+49 (0)821 4443869
info@karaula.com
Jane-Addams-Straße 14
86156 Augsburg
Montag - Freitag
09:00 - 17:00

Unsere Produkte resultieren überwiegend aus Ihren Anfragen. Eine große Auswahl von erfahrenen Kooperationspartnern aus den unterschiedlichsten Industriezweigen steht uns zur Verfügung, um schnell zu entwickeln und gezielt zu recherchieren.


Federtechnik


Druckfedern - sind die häufigste Art von Federn. Sie haben eine breite Vielfalt an Anwendungen und sind in fast allen mechanischen Produkten wie zum Beispiel in Schlössern, Kompressoren, Ventilen, elektrischen Schalter, Automobilindustrie usw. auffindbar... Unsere Druckfedern sind in verschiedenen Materialien abrufbar, welche in verschiedenen Umgebungen verwendet werden, je nach Wunsch des Kunden. Wir bieten eine breite Palette an Typen von Federn, Federdurchmessern und Längen und Größen von Federn.

Die Produktion und Herstellung von Druckfedern wird mit Standarddraht in Durchmessern von 0,15 mm bis 6,5 mm durchgeführt, jedoch ist auch eine Produktion von Federn größerer Dimensionen nach vorheriger Absprache möglich.

Wir können den Körper von Druckfedern in der Länge, Steigung und Durchmesser des Drahtes insoweit anpassen bis diese den Bedürfnissen unserer Kunden entspricht und sind stets bemüht, maximale Funktionalität der Federn zu erreichen. Wir bieten auch eine Vielzahl von möglichen Endungen für Ihre Druckfedern an, um für Sie die bestmöglichste Lösung zu finden.


Zugfedern - Produktion und Fertigung der Federn wird in Standarddraht mit einer Bandbreite von Durchmessern von 0,15 mm bis 6,5 mm durchgeführt, jedoch ist auch eine Produktion von Federn größerer Dimensionen nach vorheriger Absprache möglich Zugfedern haben eine Vielzahl an Anwendungen und sind beispielsweise auffindbar in der Automobilindustrie, Zusammensetzung von Garagentoren, Trampolinen, Landwirtschaftsmaschinen, Spielzeug ...

Zugfedern sind derart gestaltet, dass sie eine bestimmte Kraft geben, wenn sich die Zugfeder auf eine bestimmte Länge ausdehnt. Produktion und Herstellung von Zugfedern wird mit Standarddraht in Durchmessern von 0,15 mm bis 6,5 mm durchgeführt, jedoch ist auch eine Produktion von Federn größerer Dimensionen nach vorheriger Absprache möglich.

Aufgewickelte Zugfedern können eine anfängliche Vorspannung haben, die vor egal welchem Dehnen von Federn überwunden werden muss. Die Stufe der Vorspannung kann gesteuert werden. Die häufigsten Endungen von Zugfedern sind verschiedene Arten von Ösen und Haken, wie Semi-Haken, Deutschland-Ösen , England-Ösen, erweiterte Haken, seitliche Haken, seitliche Ösen.


Torsionsfedern - sind ein sehr wichtiger Bestandteil beispielsweise in Haushaltsgeräten, medizinischen Geräten, Landwirtschaftsmaschinen, Automobilindustrie...

Torsionsfedern sind Schraubenfedern, die ihre Dreh-oder Rotationskraft verwenden. Torsionsfedern haben in der Regel Hebelarme, die, wenn sie gedreht oder verdreht um ihren Mittelpunkt werden, Energie sparen und widerständig gegen äußere Kräfte wirken.

Produktion und Herstellung von Torsionsfedern wird mit Standarddraht in Durchmessern von 0,15 mm bis 6,5 mm durchgeführt, jedoch ist auch eine Produktion von Federn größerer Dimensionen nach vorheriger Absprache möglich.

Grundsätzlich gibt es zwei gängige Arten, einfache und zweifache Torsionsfedern die je nach Anwendung so gestaltet werden kann, dass diese im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn arbeiten, sodass allein die Weise der Produktion der Federn bestimmt wird.